Jesus

Meister des Wortes

Kaum jemand hat auf die Geschichte solch einen Einfluss ausgeübt wie der jüdische Wanderprediger Jesus von Nazareth (um 7–4 v. Chr. – 30/31 n. Chr.), dessen kleine Glaubensgemeinschaft nach seinem Tod durch seine Nachfolger zur Weltreligion ausgebaut wurde. Unter dem riesigen Berg der vor allem theologischen Literatur hat Florian Russi den Philosophen Jesus hervorgeholt. Er beschäftigt sich vor allem mit dessen im Neuen Testament überlieferten ethischen Lehren, die zugleich immer kulturelle, soziale und politische Handlungsebenen bedingen. Da das Christentum bis heute zu den vorherrschenden Religionen gehört, bestimmen Jesu Gedanken auch aktuell die ethischen Vorstellungen von Millionen Menschen.
Philosophie für unterwegs, Bd. 8

48 S., Br., 112 × 186 mm
ISBN 978-3-96311-457-1

Erschienen: September 2021

» BESTELLEN

Schreibe einen Kommentar